Realisierungswettbewerb Kirchplatz 2/3

WAZ - Kirche zeigt Entwurf ihres Neubaus in der Bottroper City

bottrop. - Entwurf für Haus der Kirche

Neues Ruhrwort

Sieger des Architektenwettbewerbs ist das Büro Feja + Kemper aus Recklinghausen

Der anonyme und streng nach den Richtlinien der Architektenkammer durchgeführte Wettbewerb hatte am Ende zwei Preisträger und zwei Anerkennungen.

Auszüge aus der Preisgerichtssitzung am 31.08.2017:

Die Arbeit mit der Tarnzahl 101112 wird als Lösungsansatz sehr begrüßt.

Der Einzug der Fassade im Erdgeschoss markiert sinnvoll und augenfällig den Hauptzugang zur City-Pastoral. Die Zuordnung der Funktionen und Räume erscheint sinnvoll und entspricht der Auslobung.

Die beiden ineinander verschränkten Treppenhäuser werden als angenehme und einladende Erschließungswege wahrgenommen.

Das äußere Erscheinungsbild wirkt allerdings sehr zurückhaltend und läßt noch eine Signifikanz für ein "Haus der Kirche" vermissen.

 

 

 

Theo Kusenberg, Dieter Hoffmann, Thomas Hellbach, Propst Paul Neumann (v.l.)          Bild: T. Eickholt