Propsteichor singt Krönungsmesse

Am Sonntag, 15. Oktober 2017 um 16.00 Uhr in St. Cyriakus

Schon mehrfach wurde Chor durch engagierte Sängerinnen und Sänger bei großen Konzerten unterstützt. So auch diesesmal.

Als Hauptwerk erklingt Mozarts berühmte „Krönungsmesse“, aber auch dessen berühmte Psalmvertonung „Laudate Dominum“. Außerdem hat Kantorin Ursula Kirchhoff ein Werk aus der gleichen Epoche hinzugefügt: das „Laudate Pueri Dominum“, ebenfalls eine Psalmvertonung aus der Feder von Marianna Martines.

Als Solisten wirken mit: Gudrun Tollwerth-Chudaska (Sopran), Marion Thienel (Alt), Stefan Kuhlich (Tenor) und Bernhard Effern (Bass). Es spielen Mitglieder der Bochumer Symphoniker und Rolf von Ameln an der Orgel. Die Gesamtleitung des Konzertes liegt in den Händen von Kantorin Ursula Kirchhoff.

Mit diesem Konzert feiert der Chor von St. Cyriakus außerdem sein 160-jähriges Bestehen. Er wurde damit sogar noch vor der Errichtung des heutigen Kirchenbaus ins Leben gerufen und gilt so mit Fug und Recht als Bottrops ältester Chor.

Eintritt: 15 €, ermäßigt: 8 €